Hydraulik - Porsche Traktoren

Direkt zum Seiteninhalt
Hydraulikanlage

Den Eron gabe es mit verschiedenen Hydraulikanlagen, meiner hat die stärkste der verbauten Typen. Eine Hydraulik gab es mit einem Durchgang der motorabhängigen Zapfwelle. Mit der verbauten Hydraulik ist dies jedoch nicht machbar. Hydraulik hatte auch eine Fehlfunktion, wenn der Motor gestartet wurde, hob sie die Hubarme in die höchste Position und liess den Druck nicht mehr nach, egal wie der bedienhebel stand. Hubarme konnten nicht abgesenkt werden.
Also, Hdraulik ausbauen und zerlegen. Hydrauliköl sah nicht sehr gut aus, wie ebenalle Öle des Fahrzeugs mit Wasser durchsetzt. Eigentlich der Tod einer Hydraulikanlage. Regelventil war so verschmutzt, dass die Regelstange nicht mehr in die Anfangsposition  gedrückt werden konte, darum liess sich die Hydraulik nicht mehr senken. Deckel der einzelnen Ventile war gerissen und daher auch nicht mehr dicht. Da dieser aus Stahlguss ist, konnte ich ihn schweissen. Alles gereinigt, Dichtringe ersetzt und neu eingestellt.
Zurück zum Seiteninhalt