Bereifung - Porsche Traktoren

Direkt zum Seiteninhalt
Bereifung

Eine der ersten Arbeiten die ich an meinem Eron gemacht habe. Die alten Reifen konnten nicht mehr gebraucht werden, Risse und Löcher in der Seitenwand und kein Profil. Um das Fahrzeug beweglich zu halten, entschied ich, die Reifen als erstes in Angriff zu nehmen. Schon um die Räder zu demontieren musste ich einen Ringschlüssel abändern um die Schruben in der Innenseite der Räder zu lösen. Einige Schrauben waren so festgezogen, dass sie sich fast nicht lösen liessen, jedoch waren einige fast lose und die Felgen hatten schon tiefe Spuren in den Radnaben hinterlassen.
Als die Reifen demontiert waren, wurde das Schadensmass an den Felgen ersichtlich, Rost so weit das Auge sieht. Habe das Gröbste mit Hammer, Meissel und Drahtbürste entfernt. Jedoch musste ich eingestehen, dass ich keinen grossen Erfolg damit hatte. Also, Felgen zum Mahler bringen, Sandstrahlen und neu lakieren lassen, in Rot RAL 3002. Dann neue Reifen aufziehen lassen und mit neuen Schrauben und Sicherungsringen wieder montieren.
Einen ausführlichen Bericht findest du hier   
Zurück zum Seiteninhalt