Lenkung - Porsche Traktoren

Direkt zum Seiteninhalt
Lenkung

Die Lenkung wollte auch meine Aufmerksamkeit, überall Spiel und defekte Gelenke. Um jedoch das Lenkgetriebe auszubauen, sind einige grössere Schritte erforderlich. Motor muss ausgebaut werden da das Lenkgetriebe in der Kupplungsschüssel von innen montiert wird und nur die Wellen von aussen ersichtlich sind. Motor war bereits ausgebaut, also nur noch Lenkgetriebe demontieren. Das geht leider nicht so einfach, die Getriebeeingangswelle lässt dies nicht zu und muss erst ausgebaut werden, um Platz zu schaffen. Um die Getriebewelle auszubauen, muss erst das Lenkgetriebe gelöst werden und dann der Frontdeckel des Getriebes gelöst werden. Nun muss die Eingangswelle und der Deckel zusammen entfernt werden, dabei muss Lenkgetriebe hochgehalten werden. Unmöglich, dies allein zu machen, man müsste noch zwei weitere Hände haben. Mein Bruder Rudolf assistierte mir bei dieser Operation.
Anscheinend haben die Konstrukteure damals gedacht, dass die Lenkung nie repariert werden muss. Das Zerlegen des Lenkgetriebes war dann eine schnelle Sache. Einzig der Exzenter-Ring für die Einstellung des Lenkspiel war gebrochen, Lochsegment abgebrochen. Da ein Neuteil nicht mehr erhältlich ist, musste dieses repariert werden. Rudolf hat mir eine Scheibe gedreht, die ich dann auf den bestehenden Exzenter aufgeschweisst und neu gebohrt habe. (siehe Fotos)
Im Lenkgetriebe war natürlich auch viel Wasser, das über die Jahre hineingelangt war, da es bereits Winter war, war dies als bereits zu Eis gefroren. Alles gereinigt, Lager ersetzt und da mit dem neuen Einstellring Platz war, konnte auch ein Dichtring verbaut werden. Lenkwelle eine neue Führungsbüchse eingebaut, um Längsspiel einzustellen.
Kugelgelenke der Schub- und Spurstange mussten auch ersetz werden. Schubstangengelenke sind eingeschweisst und mussten herausgetrennt und neue eingeschweisst werden, eine heikle Sache, da Gelenke nicht zu heiss werden dürfen. Leider gibt es keine Gelenke mit dem richtigen Mass und Konus, musste einen Kompromiss finden und Konus Bohrungen manuell nachbearbeiten, bis es passt. Spurstange habe ich komplett neu angefertigt, neue Kugelgelenke eingepasst.
Einen ausführlichen Bericht findest du hier   
Lenkgetriebe
Einstellring Reparatur
Zurück zum Seiteninhalt